Das Erlebnisbergwerk bei:

Laufveranstaltungen

 

Ähnlich wie für Mountainbikerennen wird der Streckenrundkurs im Erlebnisbergwerk Sondershausen auch für Laufveranstaltungen genutzt.

Etabliert hat sich seit 1998 der "Kristall-Lauf", der jährlich Hunderte von Läufern in das Bergwerk lockt. Organisiert wird diese Veranstaltung vom

sc im-puls erfurt e. V.
Schützenstraße 4

99096 Erfurt
Tel. 0361 - 7443655

Fax 0361 - 7443654

www.sc-impuls.de

Anfragen und Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle des Vereins in Erfurt entgegen.

Die Bedingungen für einen untertägigen Lauf sind sehr anspruchsvoll. Die Streckenführung umfasst zwei Runden mit je 3,5 km. Temperaturen um 24° C und etwa 20-25 % Luftfeuchtigkeit, die spärlich ausgeleuchtete Strecke sowie der teils lose teils glatt polierte Salzuntergrund, erfordern volle Konzentration und körperliche Anstrengung. Zur Sicherheit muss während des gesamten Aufenthaltes im Bergwerk ein Helm getragen werden. Zum Rennen ist ein zugelassener Fahrradhelm Pflicht. Helmbeleuchtung wird empfohlen.

Das erste Rennen am 12.12.1998, gestartet um 12.12 Uhr, ging als erster untertägig durchgeführter Lauf in das Guinnes-Buch der Rekorde ein. Inspiriert von den umgebenden Salzen erhielt die Veranstaltung den Namen "Kristall-Lauf".

Einen weiteren Eintrag in das Guinnes-Buch der Rekorde wurde beim zweiten Kristall-Lauf 1999 erzielt, indem der größte Chor mit 242 Sängern, vereinigter Laufsportler und Organisatoren, untertage das Bergmannslied sang.

Neben den mittlerweile traditionellen jährlich stattfindenden Kristall-Laufs, ergänzen auch geführte Radtouren das Sportprogramm.